Produktentwicklung

Prototypen und Tests

Simulationen und Berechnungen sind zwar äusserst hilfreich und auch absolut notwendig, sie können aber nicht Tests an realen Systemen (Funktionsmuster, Prototypen etc.) ersetzen.

Jedes Modell ist - wie der Name suggeriert - eine vereinfachte Nachbildung eines realen physikalischen Systems. Die Modellierung unterstützt den Ingenieur während des gesamten Produktentwicklungsprozesses. Das erarbeitete Konzept und letzten Endes auch das resultierende Produkt müssen jedoch mit Tests verifiziert werden.

Auch hier gilt es - ähnlich wie unter dem Menupunkt "Simulation & Berechnung" erwähnt - zu entscheiden, wann und mit welchem Aufwand ein Test durchgeführt werden muss.

Dies ist Aufgabe des Ingenieurs. Tests werden - wie das auch bei Simulationen und Berechnungen der Fall ist - gemacht, um zusätzliche Informationen über das technische System zu erhalten. Die Tests unterscheiden sich voneinander je nach Fortschritt des Produktenwicklungsprozesses und dem angestrebten Erkenntnisgewinn.

"Wir als Engineering-Unternehmen leben die Faszination Technik. Unser Ziel ist es, unsere Kunden mit innovativen Lösungen zu begeistern."